*hibernation*

November 10, 2008 at 10:44 (Party)

Am Freitag regnet es. Und es wird viel zu früh dunkel. Und wenn es draußen dunkel ist und regnet, dann hat man Schwierigkeiten, den trockenen, hellen Arbeitsplatz beizeiten zu verlassen.

 

Dann schafft man es aber glücklicherweise doch. Kümmert sich um das Geschenk für Frau B. und wirft sich wie befohlen in sein schickes Hexenoutfit.

 

Und dann kanns auch schon losgehen. Die U-Bahn braucht wie immer ewig, aber diesmal ist ja L. dabei. Auch wenn der sich mehr mit seinen Skizzen beschäftigt, als mit seiner kleinen Miss.

 

Irgendwie ungewöhnlich, im Cortez mit L.
Aber jede Menge Leute sind da. Niiiice! Beim Reinkommen ist little Miss gleich mal am Verdursten. Und da sie diese Woche schon mal einen Long Island Rausch hatte, beschließt sie, alkoholfrei zu bleiben. Ziemlich ungewöhnlich! Die hübscheste aller Kellnerinnen bringt ihr auch prompt ein Cola. Doch kaum schaut man kurz nicht hin, hat die überaus angeheiterte Frau B. auch schon einen guten Schuss Alk hineingekippt. Frechheit! Da wollte man doch bloß seinen Durst stillen!

 

Anyway, die Menge johlt schon und little Miss ist ein ganz klein wenig verlegen, als sie den Mantel ablegt und wie gewünscht das sexy Hexen-Dekolleté entblößt. Diesmal nämlich ganz ohne Sicherheitsvorkehrungen drunter.

 

Nunja. Kein Alkohol, dafür viel Essen und Cola zum Munterbleiben. Nettes Plaudern mit den Ex-Kollegen. Und Freude übers Geschenk beim Geburtstagskind. STRIKE!

 

Dann ist es Zeit, weiterzuziehen, an den Strand von Florido. Nunja, große Erwartungshaltung, mal wieder nicht erfüllt. Vielleicht liegts an der Location, die immer wieder seltsames Publikum anzieht. Die Mischung aus Goas und Teknos ist ja schon gewöhnungsbedürftig, aber dann auch noch die angfressenen Krocha dazwischen – die ersticken tatsächlich jede aufkommende Partystimmung im Keime.

 

Immerhin ist der Ami-Freund da. Seinerseits mit Ami-Freunden. Und weil es drinnen gar so ungemütlich ist, finden wir uns kurze Zeit später auf einer Art Verdeck wieder, wo wir dank des Daches vor dem Nieselregen geschützt sind und halbwegs relaxt im Kreis sitzen können.

 

Nur, wie das so ist, little Miss ist das einzige Mädchen in der Runde. Und die bevorzugten Themen der Jungs sind nun mal Superhelden und Pornos. *gähn* Als hätte man die ganze Woche nicht schon genug davon gehört.

 

Nach einer weiteren Kurzepisode mit einer Gruppe verwirrter, wenngleich moralisch aktiver Teknos erkennen wir endlich, dass wir dieser Party wohl auch nichts abgewinnen werden können, wenn wir bis zum Morgengrauen blieben.

Also treten wir den Heimweg an – und freuen uns, uns nicht dafür rechtfertigen zu müssen.

 

Den Hund geholt und ab zu L., der seinen Vorsätzen nicht ganz so treu geblieben ist, wie er gern gewollt hätte. Tja. Little Miss hingegen ist ganz schön müde, nach gut 20 Stunden munter sein, und pennt ziemlich schnell weg.

 

Das bleibt auch das ganze Wochenende über so. Der Samstag ist in ihrer Zeitrechnung praktisch nicht existent. ZzzzzzzzZZzzzzzzZZzzzzzzZZzzzz.

 

Nur kurz unterbrochen von einem schnellen Einkauf, einer kurzen Gassirunde und einem leckeren Essen. ZzzzZzzzzZzzz. Und das schönste daran – der Hund stresst nicht, sondern büselt einfach selig mit. Wundervoll!

 

Halloween H20, einige Hörspiele und die ein oder andere Folge sorgen gelegentlich für Abwechslung.

 

Der Sonntag verläuft ähnlich.

 

Auch wenn little Miss zuerst „irgendwann“, dann „aber wirklich um 10“ gehen will, pennt sie glatt noch einmal weg.  Und als sie dann doch endlich heimkommt, ist es halb 2.

 

Daten kopieren, duschen gehen. Nicht schlafen können. Lesen. Als sie es dann doch endlich schafft, einzuschlafen ist es etwa halb 5 am Morgen. Jej.

 

Wie munter sie knapp 3 ½ Stunden später aufgestanden ist, kann sich jeder vorstellen.

 

*gääääähn*

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: